Acerola Kirsche

Die Pflanze wächst bis zu einer Höhe von 1600 Metern. Sie stellt keine großen Ansprüche an ihren Standort.


So findet man sie an Straßenrändern, feuchten Flussufern, auf trockenen Böden oder sogar felsigem Untergrund.


Die Früchte der Acerola haben einen extrem hohen Gehalt an Vitamin C:


Selbst Deutschlands beliebte Vitamin-C-Lieferanten Orange und Zitrone müssen hier passen.
Acerola wird deshalb als Nahrungsergänzungsmittel bei Vitamin-C-Mangel genutzt.


Acerola enthält außerdem Provitamin A, Vitamin B1, B2, B5, Niacin, Eiweiß, Magnesium, Phospor und Kalzium.

 

• So viel Vitamin C wie die Acerola enthält kaum eine Frucht

 

• 1700 Milligramm pro hundert Gramm

 

• Weder die als Vitamin-C-Bombe bekannten Orangen noch Erdbeeren halten da mit ihren 45 und 55 Milligramm pro hundert Gramm mit.

 

• enthalten auch

 - Provitamin A

 - Vitamin B1

 - Vitamin B2

 

• wichtig für den Energiestoffwechsel.