Eibisch

Der Eibisch ist nicht nur eine Zierde für den Garten sondern gehört auch bereits seit der Antike zu den hoch geschätzten Heilpflanzen. Seine Heilwirkung geht in viele Bereiche. Er wirkt beispielsweise

 

 

beruhigend,

blutstillend,

entzündungshemmend,

harntreibend,

tonisierend,

bei Bronchitis,

bei Husten,

bei Halsentzündungen, Heiserkeit,

Erkältungen,

Mundschleimhautentzündungen,

Magenschleimhautentzündungen,

Darmschleimhautentzündungen,

auch bei Magenübersäuerung,

bei Magengeschwür,

bei Blähungen,

sowohl gegen Durchfall als auch gegen Verstopfung,

bei Blasenentzündung

bei rissiger und trockener Haut,

Muskelkater und mehr.